Studienreise nach Krakau

Studienreise nach Krakau Erstellt von Elke Vaihinger |

Heimliche Hauptstadt Polens und „Jahrhunderte altes Zentrum des polnischen Staatswesens“.

Die Reise führt nach Südpolen, nach Krakau. Die Unterbringung ist in einer kleinen, familiären Pension in einem ruhigen, aber zentrumsnahen Viertel; das Königsschloss Wawel, das ehemalige jüdische Viertel Kazimierz und der Hauptmarkt sind fußläufig erreichbar.

Montag, 28.10.2019 ist der Anreisetag mit Flug nach Krakau. Nach dem Hotelbezug bleibt Zeit für eine erste Erkundung rund um den lebendigen Marktplatz.

Am Dienstagvormittag besichtigen Sie mit einem Stadtführer die Altstadt von Krakau und sehen den einstigen Königssitz auf dem Wawel, das alte Universitätsviertel und das Leben rund um die Marienkirche mit ihrem berühmten Altar von Veit Stoss. Am Nachmittag haben Sie Zeit, das reichhaltige kulturelle Angebot der europäischen Kulturstadt und UNESCO Weltkulturerbe individuell zu erkunden. Abends essen Sie in einem typisch polnischen Restaurant in der Altstadt.

Am Mittwoch, 30.10. unternehmen Sie eine Tagesexkursion nach Oswiecim und besuchen das ehemalige Konzentrationslager Auschwitz.
Die Hauptausstellung widmet sich dem Tatort Auschwitz, dem Ort des schrecklichsten Massenverbrechens im 20. Jahrhundert. Sie werden behutsam in die schwere Thematik eingeführt. Am Nachmittag wird die Studienführung mit einem Besuch in der Gedenkstätte im ehemaligen Vernichtungslager Birkenau, dem weltweiten Symbol für die Verbrechen der Nationalsozialisten, fortgesetzt. Dank einer sensiblen Führung und kompetenten Begleitung werden Sie bei dem Besuch dieses mit so vielen Schrecken und Befürchtungen verbundenen Ortes nicht alleingelassen.

Am Donnerstag, 31.10.2019 besuchen Sie das Salzbergwerk Wieliczka, das wegen seiner unterirdischen Hallen und Kapellen zu UNESCO Weltkulturerbe bestimmt wurde. Am Abend treffen Sie einen Journalisten oder einen Wissenschaftler der Jagiellonen-Universität, der sich mit dem Thema "Polen aktuell - Wo steht das Land in Europa heute?" auseinandersetzt.

Am Freitag, 01.11.2019 erleben Sie in Krakau das einstige jüdische Viertel Kazimierz mit seinen Synagogen und Friedhöfen, das heute das angesagte Viertel der Krakauer Bohème ist. Hier erfährt das jüdische Leben in Krakau eine gewisse Renaissance und sogar einen kleinen Neuanfang. Sie gehen auf den Spuren von Oskar Schindler, bekannt aus Steven Spielbergs Film "Schindlers Liste", in dem das Schicksal der Krakauer Juden eindrucksvoll dargestellt wurde und besuchen das ehemalige Ghetto im Stadtteil Podgorze.
Am Nachmittag des heutigen Feiertages Allerheiligen machen Sie einen geführten Spaziergang über einen der schönen Krakauer Friedhöfe - ein beeindruckendes Erlebnis für diesen ganz besonderen Feiertag in Polen!
Am letzten Abend schließen Sie Ihre Reise mit einem stimmungsvollen Klezmer-Konzert und einem gemeinsamen Abendessen im jüdischen Viertel Kazimierz ab.

Samstag, 02.11.2019 ist der Abreisetag und Sie nehmen bestimmt viele besondere Eindrücke mit nach Hause.

Reisedauer: 6 Tage, 5 Übernachtungen mit HP
Reisetermin: 28.10. - 02.11.2019
Reisepreis: 935,00 € pro Person im DZ (bei min. 15 Reisteilnehmenden)
Reisepreis: 810,00 € pro Person im DZ (bei min. 21 Reiseteilnehmenden)
zzgl. Flüge Hannover-Krakau-Hannover ab ca. 330,00 €, bedingt durch die Flugzeiten kann der Reisetermin noch um voraussichtlich +/- einen Tag abweichen.
Einzelzimmerzuschlag: 149,00 €  
Leitung: Hartmut Ziesing
Reiseveranstalter: Hartmut Ziesing Bildungs- und Studienreisen
Änderungen im Programm und im Ablauf sind möglich und vorbehalten.

Anmeldungen und Prospektanforderungen nimmt die VHS Ostkreis, Frau Zivkov unter Telefon: 05132 5000-24, entgegen.

 

Bild: Tuchhallen auf dem Krakauer Marktplatz © Hartmut Ziesing

 

Zurück

vhs Regionalverbund Hannover:

Ada und Theodor Lessing VHS Hannover
Tel. 0511.168 44783

Bildungsverein e.V.
Tel. 0511. 344 144

VHS Calenberger Land
Tel.05105.5216 0

VHS Hameln-Pyrmont
Tel. 05151.9482 0

vhs Hannover Land
Tel. 05032.9819 80

VHS Hildesheim gGmbH
Tel. 05121.9361 111

 

VHS Langenhagen
Tel. 0511.7307 9710

Leine-VHS gGmbH
Tel. 0511.98356 0

VHS Ostkreis Hannover
Tel. 05132.5000 0

KVHS Peine
Tel. 05171.401 3140

VHS Schaumburg
Tel. 05721.787 0