Neuer Tag der digitalen Fotografie

Neuer Tag der digitalen Fotografie Erstellt von Alexander Lüder |

Fotografie-Interessierte aufgepasst: Im Januar findet der „Tag der digitalen Fotografie“ in Wunstorf statt! Auf dem Programm der Fotografie-Messe, welche von der Volkshochschule (VHS) Hannover Land veranstaltet wird, stehen zahlreiche Workshops, Ausstellungen und Vorträge für Hobbyfotograf/innen.

Die Veranstaltung findet am Samstag, den 25.01.2020, von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr in der VHS-Geschäftsstelle Wunstorf, Kirchplatz 2, statt. „Der Tag der digitalen Fotografie ist seit einigen Jahren zu einer beliebten Fotografie-Messe in der Region Hannover gewachsen und bildet ein großes Spektrum an Foto-Thematiken ab - angelehnt an das bunte Programm der vhs Hannover Land“, erzählt Alexander Lüder, Fachbereichsleiter MINT & Neue Medien sowie Organisator der Veranstaltung.

Veranstaltungsprogramm komplett neu aufgelegt

Alexander Lüder hat die Veranstaltung umfassend umstrukturiert: „In diesem Jahr erfindet sich der Tag der digitalen Fotografie komplett neu. Angefangen mit einem eigenen Logo über den neuen Veranstaltungsort in Wunstorf-Luthe bis hin zum Tagesprogramm.“
Auf dem Programm steht unter anderem die Ausstellung ausgewählter Fotos, welche in den Fotografie-Kursen der vhs Hannover Land von Kursteilnehmenden angefertigt wurden. Dazu gehören beispielsweise Fotos des Fotospaziergangs am Steinhuder Meer, des Kurses „Tierfotografie im Weltvogelpark Walsrode“ oder Bilder der beeindruckenden Bauhaus-Architektur des Fagus-Werkes. Zudem werden Fotos von Dozenten und Dozentinnen ausgestellt, die im nächsten Kursprogramm neue Kurse im Bereich Fotografie leiten werden.
In Workshops werden die Besucher/innen der Messe selbst aktiv. So wird zum Beispiel die richtige Einstellung des Blitzes praktisch gezeigt, indem die Theatergruppe der vhs Hannover Land vor Ort in die Rollen ihres neuen Stückes „Mordstheater im Damenclub von Marquise Crossing“ schlüpft und für die Besucher/innen posiert. Doch auch die theoretischen Hintergründe kommen dank mehrerer Vorträge nicht zu kurz. So beschäftigt sich ein Vortrag mit der Fragestellung „Warum heute noch analog Fotografieren?“. Dabei wird die Frage beantwortet, warum es heutzutage noch begeisterte Fotografinnen und Fotografen gibt, die verstaubte, analoge Kameras wieder hervorholen und sich in die Dunkelkammer stellen, um ihre Arbeiten zu entwickeln. Auch der Social Media Kanal Instagram wird in einem Vortrag thematisiert. Hierbei werden die Tricks erläutert, wie jedermann bei Instagram einem breiten Publikum seine schönsten Fotos zugänglich machen kann.
Ein Programmhighlight wird die illuminierte Luther Kirche sein, die in Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde Luthe in der Dämmerung ein ganz besonderes Motiv darstellen wird.

Neu in diesem Jahr: Drohne fliegen und 3D-Druck

Erstmalig wird in diesem Jahr eine Drohne vor Ort sein, welche Aufnahmen aus spektakulären Perspektiven ermöglicht. Auch für die Teilnehmenden besteht die Möglichkeit, eine Drohne selbst fliegen zu lassen. Darüber hinaus können die Besucher und Besucherinnen sich selbst „einscannen“ lassen und ihre Figur anschließend mittels eines 3D-Druckers ausdrucken. „Wir freuen uns auf zahlreiche Fotografinnen und Fotografen, die neue Facetten ihres Hobbys kennenlernen und sich gerne inspirieren lassen möchten!“, meint Alexander Lüder. Eine Anmeldung ist unter Angabe der Kursnummer A8701V9 unter www.vhs-hannover-land.de, per E-Mail an info@vhs-hannover-land.de, per Telefon unter 05032 9819-83 bzw. 05031 9710-85 sowie in jeder VHS-Geschäftsstelle möglich.

Zurück

vhs Regionalverbund Hannover:

Ada und Theodor Lessing VHS Hannover
Tel. 0511.168 44783

Bildungsverein e.V.
Tel. 0511. 344 144

VHS Calenberger Land
Tel.05105.5216 0

VHS Hameln-Pyrmont
Tel. 05151.9482 0

vhs Hannover Land
Tel. 05032.9819 80

VHS Hildesheim gGmbH
Tel. 05121.9361 111

 

VHS Langenhagen
Tel. 0511.7307 9710

Leine-VHS gGmbH
Tel. 0511.98356 0

VHS Ostkreis Hannover
Tel. 05132.5000 0

KVHS Peine
Tel. 05171.401 3140

VHS Schaumburg
Tel. 05721.703 7100